wogevision logo

sternenhimmel

Lost Places oder vergessene Orte

Der Grundcharakter aller Dinge ist Vergänglichkeit: Wir sehen in der Natur alles, vom Metall bis zum Organismus, teils durch sein Dasein selbst, teils durch den Konflikt mit anderem, sich aufreiben und verzehren. - Arthur Schopenhauer

"vergessene Orte" - das sind Bauwerke, wie Industrieruinen, verlassene Millitäeanlagen oder sonstige nicht mehr genutzte Gebäude oder Anlagen. Hier geht etwas unwiderbringlich zu Ende, ist nutzlos geworden und verfällt. Diese Orte entwickeln ihren ganz besonderen Charme.

 
 

einsam - das Parkhaus in den Abendstunden

Dann ist es fast leer, wirkt einsam und verlassen, nicht mehr gebraucht. Außerdem ist es in die Jahre gekommen und revovierungsbedürftig geworden.
Aber das Parkhaus hatte Glück, inzwischen wurde es renoviert

 
 
 

aufgegeben - der alte Getreidespeicher

In den letzten Kriegsjahren wurde er gebaut, um die knappen Mittel besser zu verwalten. Für ihn gibt es heute keine Verwendung mehr. Er stand nur im Weg und wurde abgerissen.
Kurz zuvor entstand diese Bildserie.

 

zugewuchert - ist die alte Bahnunterführung

Der firmeneigene Bahnzugang wird nicht mehr benötigt. Bei der Sanierung der Autostraße wurden die Bahngeleise nicht mehr erneuert. Die Gleise enden jetzt irgendwo im Nichts. Die Unterführung ist nur noch zu erahnen. Die Natur hat sich ihren Teil zurückgeholt.