wogevision logo

sternenhimmel

Astrofotografie

Ich könnte stundenlang mich nachts in den gestirnten Himmel vertiefen, weil mir diese Unendlichkeit fernher flammender Welten wie ein Band zwischen diesem und dem künftigen Dasein erscheint - Wilhelm Freiherr von Humboldt

In klaren, mondlosen Nächten können wir außerhalb unserer Städte die Sterne am Himmel funkeln sehen. An besonders dunklen Orten ist am Himmel sogar die Milchstaße zu erkennen.

 

auf dem Köterberg

Der Köterberg ist mit 495,8 m der höchste Berg in Ostwestfalen. Die Straße führt hinauf bis zum Gipfel und endet auf dem großen Parkplatz. Auf dem Berg steht die Berggaststätte Köterberghaus, sowie ein Fernmeldeturm und zwei weitere Sendetürme für den Richtfunk.

 

im wiehengebirge

Am Wiehengebierge oberhalb von Bünde-Dünne ist es dunkel genug um viele Sterne am Himmel zu sehen. Es ist hier auch hoch genug, damit die die Sterne nicht in der Lichtverscghmutzung von Bünde ertrinken. Selbst die Milchstraße ist noch zu erkennen.

 

bei uns zuhause

In klaren Nächeten leuchten auch bei uns zuhause die Sterne am Himmel. Auf dem freien Feld, außerhalb der Straßenbeleuchtung, wird sogar die Milchstraße sichtbar.